Warum Uns Wählen?

Unser ganzes Einkommen kommt der Gesellschaft zu gute.


Unsere Wohnungen werden von unseren Kunden hoch geschätzt.


Bei uns müssen Sie sich keine Sorgen um Ihren ökologischen Fußabdruck machen.


Seminar "Bewältigung der Vergangenheit - ein Schlüssel für zukünftige Entwicklungen" - "Sozialkapital als Träger der gesellschaftlichen und technologischen Innovation" 24.03.2006


- Warum hat die estnische Gesellschaft schrittweise ihre Einheit und ihr Vertrauen verloren?

- Ist es möglich, etwas zum Besseren zu verändern, wenn ja wie?

- Ist die estnische Gesellschaft bereit, sich vorwärts zu bewegen?

- Wie können diese Bemühungen unterstützt werden?


Tagesprogramm:

9.00 – 9.15 Registrierung für das Seminar

9.15 – 10.00 Pille Pruulmann-Vengerfeldt, Forschungsbeauftragte am Institut für Journalismus und Kommunikation der TÜ: „Das Zusammenspiel von Technologieentwicklung, Innovation und sozialem Kapital”

10.00 – 10.45 Tarvo Tamm, Geschäftsführer des Vereins MTÜ Connect Eesti: „Innovation und wirtschaftliche Entwicklung”

10.45 – 12.00 Fragen und Diskussion

12.00 – 12.45 Mittagspause

12.45 – 13.30 Erik Terk, Direktor des Institutes für Estnische Zukunftsstudien: "Voraussetzungen für eine wissensbasierte Gesellschaft in Estland"

13.30 – 13.45 Kaffeepause

13.45 – 14.30 Hardo Aasmäe, President des Estnisch Römischen Vereines: „Der Zusammenhang zwischen Globalisierung, Wirtschaftswachstum und der sozialen Entwicklung in Estland”

14.30 – 15.45 Fragen und Diskussion

15.45 – 16.00 Tageszusammenfassung