Warum Uns Wählen?

Unser ganzes Einkommen kommt der Gesellschaft zu gute.


Unsere Wohnungen werden von unseren Kunden hoch geschätzt.


Bei uns müssen Sie sich keine Sorgen um Ihren ökologischen Fußabdruck machen.

Seminar "Das chemische Element Radon" 22.11.2006

Am Mittwoch, 22. November um 15.00 Uhr findet in der Stiftung Wissenschaft und Kultur Domus Dorpatensis ein populärwissenschaftliches Seminar über das natürliche radioaktive Gas Radon statt. Radon macht ungefähr die Hälfte der jährlichen Strahlungsdosis aus. 

Das Seminar befasst sich mit verschiedenen Themen bezüglich des Radon. Über das radioaktive Gas wird ein Überblick gegeben: woher stammt es, in welchem Boden ist es am meisten vorhanden, wie kann man Radon messen und welche Untersuchungen sind schon durchgeführt. Auch wird vorgestellt, wie Radon in Gebäude und Lebensräume eindringt, welche Wirkung  es auf die Gesundheit hat und wie  man die Konzentration des Radon in den Wohnräumen verringern kann.      

Der hauptsächliche Risikofaktor des Radon ist die Entstehung von Lungenkrebs. Diese Thematik ist schon weltweit untersucht und besonders große Aufmerksamkeit wird ihr in Schweden und Finnland geschenkt. In mehreren Regionen Estlands sind die geologischen Konditionen vergleichbar mit Skandinavien und deshalb müssen auch wir uns mehr über die Radon-Thematik Gedanken machen.  

In Estland wurde mit den Radonuntersuchungen in den achtziger Jahren begonnen, aber die ersten öffentlichen Ergebnisse stammen aus den Jahren nach der Wiedererlangung der estnischen Unabhängigkeit. Über die Jahre hinweg sind mehrere gemeinsame Projekte mit Schweden durchgeführt worden und im Rahmen des Seminars wird ein Überblick über die Ergebnisse unterschiedlicher Untersuchungen und über die anfertigten Radonkarten gegeben. Das letzte Projekt war die Messung der Radonkonzentration in Kindereinrichtungen und auch die Ergebnisse dieser Arbeit werden vorgestellt.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Kontakt:

Kairi Tänavsuu

Strahlungszentrum

kairi.tanavsuu@kiirguskeskus.ee 

http://www.kiirguskeskus.ee/